Lünen, 12.10.2012

THW OV Lünen trauert um Gerd Giesen - ehemaliger Ortsbeauftragter starb mit 73 Jahren

Mit großer Trauer haben die Lüner THW Helferinnen und THW Helfer vom Tod des ehemaligen THW Ortsbeauftragten Gerd Giesen erfahren, der am Tag der Deutschen Einheit verstarb.

Für diese Meldung gibt es kein spezielles Bild.

Kamerad Giesen trat mit 15 Jahren 1954 in das THW ein. An der Seite seines Vaters und ersten THW Ortsbeauftragten Theodor Giesen gestaltete er die Gründungsjahre des Ortsverbandes mit. Bis zum Jahr 1966 war er als Gruppenführer und Zugführer aktiv. Im November 1966 übernahm er selbst das Amt des Ortsbeauftragten und leitete sehr erfolgreich bis 1979 den Lüner THW Ortsverband.

Die Kameradinnen und Kameraden sind dankbar für das außerordentliche Engagement von Gerd Giesen und werden sein Wirken in ehrenvoller Erinnerung behalten.


  • Für diese Meldung gibt es kein spezielles Bild.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: