Lünen, 17.11.2012, von Michael-Franz Knobloch

THW Lünen unterstützt Hilfsprogramm für Tunesien

Zum Ausbau des Katastrophenschutzes in Tunesien übergibt die Bundesregierung ehemalige THW Fahrzeuge an das afrikanische Land.

THW-Flagge im Wind

Aus diesem Grund fuhr am heutigen Samstag (17.11.12) ein Konvoi mit den ausgemusterten THW-Einsatzfahrzeugen vom nordrhein-westfälischen Heiligenhaus nach Genua in Italien, wo die Fahrzeuge per Schiff weitertransportiert werden.

Aus Lünen unterstützt Matthias Stock die Hilfsaktion. Er gehört zu der Gruppe von LKW-Fahrern, die die Fahrzeuge nach Italien überführen.

Im Anschluss an die Hilfsaktion erfolgt auf dieser Seite eine ausführliche Berichterstattung.


  • THW-Flagge im Wind

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: