Lünen, 16.02.2019

Ausbildung bei bestem Wetter

Für den Ausbildungsdienst im Februar stand das Thema Metallbearbeitung auf dem Dienstplan des Technischen Zuges in Lünen.

Die Funken sprühen beim Brennschneiden

Die Funken sprühen beim Brennschneiden

Bei frühlingshaften Temperaturen und Sonnenschein fand der Ausbildungsdienst im Februar auf dem Hof des THW Ortsverband Lünen statt.

Manche Einsatzlagen machen es notwendig Metall zu durchtrennen, zu verbiegen und Öffnungen zu schaffen. Hier für stehen unterschiedliche Werkzeuge und Techniken zur Verfügung. Um diese sicher und effektiv anwenden zu können, ist Ausbildung und Übung wichtig.

Am Samstag den 16.02.19 fand deshalb ein gesamter Ausbildungstag zu diesem Thema statt. Aufgeteilt in 3 Gruppen wurden unterschiedliche Stationen durchlaufen. Jede Station wurde durch einen besonders qualifizierten Helfer betreut. Unter dieser fachkundigen Anleitung konnten die Grenzen von Material und Technik ausgetestet werden.

So kam es das am Ende des Tages auch Helferinnen und Helfer, welche im täglichen Beruf eher am Schreibtisch zuhause sind, sicher mit den Geräten Metall bearbeiten können.  

  

 

 


  • Die Funken sprühen beim Brennschneiden

  • Die Funken sprühen beim Brennschneiden

  • Der Spreizer im Einsatz als Hebewerkzeug

  • Der Spreizer im Einsatz als Hebewerkzeug

  • Frauenpower am Motortrennschleifer

  • Frauenpower am Motortrennschleifer

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: